U19 kann Freitag schon Meister werden

1. Juni 2016

Bei Sieg ist A-Junioren der Titel sicher

An diesem Freitag bestreitet die U19 des SV Tasmania um 19 Uhr ihr Heimspiel gegen die VSG Altglienicke. Bei einem Sieg könnte sie die Berliner Meisterschaft feiern und wäre für die Aufstiegsrelegation zur Regionalliga qualifiziert! Die Mannschaft von Tim Jauer würde sich daher über zahlreiche Unterstützung sehr freuen!

Auf der Zielgeraden der Verbandsligasaison sieht die Lage zur Zeit wie folgt aus: Aus den letzten drei Saisonspielen benötigt die U19 noch 3 Punkte, da der direkte Vergleich gegenüber dem Verfolger BFC Dynamo für Tasmanias A-Junioren spricht. Den kommenden Gegner aus Altglienicke, der derzeit den 7. Platz in der Verbandsliga belegt, wird die U19 dabei sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Besonders in der Offensive sind die Altglienicker stark: mit bislang 93 Toren haben sie sogar fünf mehr auf dem Konto als die Tas-U19. Allein 25 Treffer gelangen in den letzten vier Begegnungen – zwölf davon steuerte der frühere Tasmane Romario Hartwig bei, der diese Saison auch schon im Kader der 1. VSG-Herren stand. Allerdings kassierten sie 2015/16 auch doppelt so viele Gegentore wie die blau-weiß-rote U19.

Dazu haben Jauers Jungs eine beeindruckende Rückserie hingelegt – aus bislang zehn Partien holte man die „volle Punktzahl“ (bei 47:8 Toren) und blieb dabei sechsmal (in Serie, vom 17.-22. Spieltag) ohne Gegentor. Dadurch gelang überhaupt erst der beeindruckende Durchmarsch an die Tabellenspitze mit aktuell sechs Zählern Vorsprung auf Platz 2. Nun winkt als Belohnung der Meistertitel.

Mit zahlreicher Unterstützung am Freitag schaffen wir das – in diesem Sinne: RA-RA-RA…!

Text: Tim Jauer / H. Nickelé
Foto: SV Tasmania/Estella Shaina Nickel


Schreibe einen Kommentar