Kopf hoch, Jungs!

8. März 2017

2. Herren scheidet im Viertelfinale aus

Am Ende sollte es wohl nicht sein – jedenfalls schied der SV Tasmania II gestern abend beim SSC Teutonia II im Pokalwettbewerb aus. Ein Elfmeter sorgte für die Entscheidung zum 2:1 zugunsten der Platzherren, die in der Kreisliga A unangefochten an der Tabellenspitze stehen.

Dass unsere Zweite bis ins Viertelfinale vorgedrungen war, mutete dabei vor der Partie schon wie eine kleine Sensation an. Nicht nur, dass man als einziger B-Ligist dorthin gelangt war – auf dem Weg warf man auch gleich mehrere höherklassige Teams aus dem Wettbewerb. Darunter die Reserve von Stern 1900 aus der Landesliga sowie die Bezriksligateams des SC Staaken und von Tennis Borussia – und das jeweils in aller Deutlichkeit. Nur in der 2. Runde eliminierte Tas II mit dem BSC Kickers II einen Kontrahenten, der ebenfalls in der Kreisliga B spielt.

Nun ging es also gestern abend im Stadion Hakenfelde beim A-Ligisten SSC Teutonia II zur Sache – immerhin stand das Halbfinale im Pokal der 2. Herren auf dem Spiel. Die Partie begann dabei nicht gut für Tas II, denn das Team von Trainergespann Cihat Kaya und Sven Mohr geriet bereits in der 7. Minute durch ein Tor von Hanke in Rückstand. Gegen den designierten Bezirksligisten konnte man im Anschluss aber das Geschehen offen halten. Das 0:1 hatte allerdings zur Pause immer noch Bestand. Nach einer Stunde dann der Ausgleich – Abdurrahim Kiratli traf für unsere Reserve zum 1:1!

Nun stand das Tor zum Halbfinale wieder offen, doch das Spielglück sollte sich gegen Tas II wenden. Denn in der Schlussphase ging Teutonia erneut in Führung – Schiedsrichter Grande hatte auf Strafstoß entschieden und Hanke ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen (77.). So mussten die Neuköllner in den letzten Minuten alles auf eine Karte setzen, verloren dann in der Nachspielzeit auch noch einen Spieler durch Platzverweis. So sollte es am Ende nicht mehr für einen Torerfolg und zumindest die Verlängerung reichen.

Sehr schade für unsere 2. Mannschaft, die den Verein hervorragend im diesjährigen Pokalwettbewerb vertreten hat. Doch der Kopf sollte schnell wieder hoch gehen, wenn man auf die tollen Leistungen im Pokal zurückblickt – und auf die Tabelle der Kreisliga B schaut. Dort belegt das Team Platz 2 und hat noch alle Chancen, den Aufstieg klar zu machen. Dafür wünschen Verein und Anhänger unserer Zweiten alles Gute!

Für unsere 2. Herren gestern auf dem Platz:
Ali Duyan, Hasan Koca, Halil Özöz, Zihni Taner Hirik, Fazli Ok, Serhat Özkan (46. Samet Tüzen), Hazar Güney (87. Ahmet Kaya), Burak Güngörmüs, Abdurrahim Kiratli, Hüseyin Cicek, Eike Lennart Manske.
Reservespieler: Ersin Erbas, Atif Uzun, Yasar Cicek.

Beitrag+Foto: SV Tasmania/Hagen Nickelé


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.