Knappe Niederlage gegen FC Viktoria 89

4. Februar 2016

1. Herren verliert Test durch ‚Blitztor‘ mit 0:1

Nach dem tollen 6:0-Sieg bei Oberligist Hertha 03 am Sonntag unterlag die Mannschaft von Trainer Mario Reichel auf heimischem Kunstrasen am Mittwochabend dem FC Viktoria 89 mit 0:1. Das Tor des Abends fiel bereits in der 1. Minute, als Tasmania sich noch unsortiert präsentierte und Haubitz für den ganz in Rot angetretenen Regionalligisten mit platziertem Distanzschuss traf. Das Spiel war dabei zunächst durchaus ansehnlich, ehe im Verlauf des zweiten Durchgangs – sicher auch bewirkt durch zahlreiche Wechsel auf beiden Seiten – der Faden bei beiden Mannschaften etwas verloren ging. Die beste Chance für Tasmania hatte nach einer knappen Stunde Philip Januschowski, der mit einem satten Schuss aus halblinker Position am Gästetorwart scheiterte. Die beiden Neuzugänge Tolgay Asma und Hakan Cankaya hinterließen einen guten Eindruck. In der Schlussphase kamen auch zwei Testspieler zu Kurzeinsätzen, die allerdings (noch) wenig Aufschluss über ihr Leistungsvermögen zuließen.

Tasmanias Startelf: Schelenz; Kirli, Bähr, Ermel, Schmidt; Marjanovic, Asma; Cankaya, Demir, Januschowski; Rogoli.
Im zweiten Durchgang kamen noch zum Einsatz: Razeek, Savkovic, Mätschke, Tokmak und zwei Testspieler

Die 2. Herren des SV Tasmania kam unterdessen beim A-Kreisligisten SC Union Südost zu einem deutlichen 7:3-Erfolg.


Schreibe einen Kommentar