Hallenturnier: Tas nach Vorrunde draußen

7. Januar 2017

Ein Sieg in drei Spielen zu wenig zum Weiterkommen

Die 1. Herren des SV Tasmania ist am ersten Tag des Hallenturniers der Berlin-Liga bereits ausgeschieden. Trainer Mario Reichel hatte dabei ein Team aus Liga-Spielern wie Rogoli, Tokmak, N. Samardzic oder Sahin sowie Reservisten und Nachwuchsspielern zusammengestellt.

In der ersten Partie gegen den SV Empor ließ es sich mit der 1:0-Führung noch gut an, am Ende aber musste man sich 1:2 geschlagen geben. Nach dem 2:0-Erfolg über Hürtürkel in der zweiten Partie hätte im letzten Spiel schon ein Unentschieden gegen Rudow gereicht. Trotz zwischenzeitlicher Unterzahl konnte Tasmania ein 0:0 bis in die Schlussminuten halten, dann aber traf der Gegner und der Ausgleich sollte nicht mehr gelingen.

Bericht + Foto: SV Tasmania / H. Nickelé


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.