Ermel, Penava, Rogoli – 3 „Große“ verlassen Tas

7. Juni 2017

Großes Bild: Zvonimir Penava (M.) mit Präsident Detlef Wilde (l.) und Hussein Ahmad (2. Vorsitzender)

Ronny Ermel

Die Spatzen pfiffen es zwar bereits von Rixdorfs Dächern – doch nun wurden sie auch offiziell verabschiedet: Ronny Ermel (32), Zvonimir Penava (30) und Salvatore Rogoli (36). Das heißt auch: eine Ära geht zu Ende beim SV Tasmania, mit der die Drei ganz eng verbunden waren. Erfolgreich, aber leider ohne Titel – in den Jahren 2014 und 2015 erreichte Tas nicht nur zweimal das Pokalfinale und scheiterte dort nur knapp an Gegnern aus der Regionalliga, man verpasste auch den Aufstieg in die Oberliga jeweils nur um einen Platz.

 

Salvatore Rogoli

Während Ronny Ermel schon vergangene Woche gegen Blau-Weiß 90 seinen Abschied nahm, wurden Zvonimir Penava und Salvatore Rogoli am Pfingstmontag im Rahmen des Spiels gegen TuS Makkabi (2:1) geehrt. Der SV Tasmania dankt seinen verdienten (Ex-)Spielern für all die menschlichen und sportlichen Highlights im Verein und wünscht Ihnen alles Gute für die Zukunft.

 

Beitrag+Fotos: SV Tasmania/Hagen Nickelé


Schreibe einen Kommentar