Erfolgreiches Wochenende für Tas-Teams

23. Mai 2016

1. Herren und U19 siegen spät –

Kiratli lässt es krachen

– Die 1. Herren gewann bereits am Samstag 4:2 gegen den Berliner SC, die Tore erzielten Asma, Cankaya, Samardzic und Razeek. Da die Konkurrenz auch durchweg gewinnen konnte, bleibt die Mannschaft von Mario Reichel Tabellen-4. der Berlin-Liga

– Die 2. Herren ließ es gegen die bereits abgestiegene VSG Rahnsdorf richtig krachen – am Ende gab es einen 10:0-Erfolg! Herausragender Akteur war Abdurrahman Kiratli, auf dessen Konto allein acht Treffer gingen. Fazli Ok und Fatih istanbul erzielten die weiteren Tore. In der Kreisliga B St.2 kletterte die „Zweete“ somit auf Platz 4, den Aufstieg machten allerdings der SC Lankwitz und Türkiyemspor II bereits klar

– Tasmanias Futsal-Team unterlag beim Landesligaspiel in der Sporthalle am Steinplatz 0:8 gegen CFC Hertha 06. In der Tabelle liegt der Aufsteiger aber auf einem guten 5. Platz – verbunden mit dem „Glück des Tüchtigen“. Denn die Niederlage gegen den SC Siemensstadt wurde inzwischen wegen Einsatz eines nicht spielberechtigten Spielers ebenso mit 10:0 für Tas gewertet wie die Partie gegen NNW 98, die nicht angetreten waren

Karasu

Cool vom 11m-Punkt: Metin Karasu (U19)

– Die U19 konnte in einem echten Krimi den 6-Punkte-Vorsprung als Tabellenführer der Verbandsliga wahren. Beim SFC Stern 1900 gelang in letzter Minute mit 4:3 ein ‚Big Point‘ in Richtung Meisterschaft. Die Tore für die A-Junioren erzielten Hirik (21.), Schwach (33., Eigentor), Jaworski (40.) und Karasu (90. +2, Handelfmeter). Eine Fotogalerie gibt es hier

– Die Situation der U17 im Abstiegskampf hat sich durch das 2:6 beim SC Staaken dagegen verschlechtert, da Mitkonkurrent FC Hertha 03 sein Spiel gewinnen konnte. Beide Tore für die 1. B erzielte Enes Bayir

– Die U16 verkürzte den Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze – es gelang ein 4:0-Sieg bei Anadolu-Umutspor, während die Füchse und Hürtürkel ihre Partien verloren

– Einen klaren 6:1-Sieg feierte Tasmanias U14 gegen SFC Stern 1900 und konnte den Vorsprung an der Tabellenspitze der Bezirksklasse auf 6 Punkte ausbauen. Die Tore erzielten Sahin (3), Bayir, Yanovali und Alagöz

– Tasmanias U13 siegte beim SSC Teutonia mit 8:0 und weist somit zwei Punkte mehr als der Tabellen-2. Eintracht Mahlsdorf auf, der allerdings ein Spiel weniger ausgetragen hat

– Die U12 musste sich zuhause Tennis Borussia mit 2:5 geschlagen geben. Bei drei Punkten Abstand auf die Abstiegsplätze ist man so noch nicht aller Sorgen ledig

– Die U11 siegte bereits vergangenen Mittwoch beim BSV Hürtürkel mit 4:1 und ist dadurch neuer Tabellenführer

– Die 2. E-Junioren gewannen beim BFC Preußen deutlich mit 7:2. Die 3. E ließ sich ebenfalls nicht lumpen und eroberte mit einem 7:4 beim Friedenauer TSC die Tabellenführung

Foto: SV Tasmania/Estella Shaina Nickel bzw. Hagen Nickelé


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.