Denkwürdiger Sieg im Nachholspiel

6. April 2017

Berlin-Liga: 4:3-Sieg in Unterzahl bei Croatia

Sehenswertes und dramatisches Fußballspiel am gestrigen Abend im Friedrich-Ebert-Stadion: der SV Tasmania siegt am Ende knapp mit 4:3 (1:1). Die frühe Tas-Führung durch Rogoli (6.) konnte Urgelles Montoya (15.) per Nachschuss in Folge eines Foulelfmeters ausgleichen. Nach dem Wechsel stand dann Vahit Engin im Mittelpunkt: erst erzielte der Stürmer das 2:1 (59.), dann flog er Augenblicke später durch eine nicht ganz unumstrittene Gelb-Rote Karte vom Platz (60.).

Als Rogoli trotz Unterzahl per Traumtor das 3:1 für Tasmania zehn Minuten vor dem Ende gelang, schien die Partie entschieden. Doch Croatia kam per Doppelschlag zum 3:3 (83. und 85. Minute) zurück. Nun musste das Team von Trainer Mario Reichel sogar um einen Zähler bangen – doch in der Nachspielzeit hatte man das Glück des Tüchtigen, als Samardzic im Getümmel nach Rogoli-Freistoß den Ball irgendwie über die gegnerische Linie befördern konnte.

Somit konnte der SV Tasmania am unmittelbaren Widersacher vorbei auf Platz 3 der Berlin-Liga vorrücken.

Genauer Spielbericht folgt (unter dem Ergebnis auf ‚Bericht‘ klicken)

Foto: SV Tasmania/ Estella Shaina Nickel


Schreibe einen Kommentar