Allgemein

Tasmania in der Bundesliga – Heute vor 50 jahren

12. März 2016

SC Tasmania 1900 – 1. FC Kaiserslautern 1:1 Nach der 0:5-Klatsche in Hannover war die Hoffnung auf den Klassenerhalt in der Bundesliga bei Tasmania gleich Null. Dazu fehlten gleich sechs Spieler zur anstehenden Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern, darunter mit Fiebach, Sand, Konieczka und Ex-Nationalspieler Szymaniak echte Stammkräfte. Sieben Monate war der bislang einzige

Mehr lesen…


Tasmania in der Bundesliga – Heute vor 50 Jahren

5. März 2016

Hannover 96 – SC Tasmania 1900 5:0 (3:0) Nach der knappen Heimniederlage gegen den 1. FC Nürnberg in der vorherigen Runde waren die Hoffnungen beim SC Tasmania 1900 auf den Klassenerhalt gleich Null. Bis zum Nichtabstiegsplatz, dem 16. Rang, bestanden ganze dreizehn Punkte Rückstand. Am 24. Spieltag stand nun der Trip zu Hannover 96 auf

Mehr lesen…


Tasmania in der Bundesliga – Heute vor 50 Jahren

26. Februar 2016

26.02.66: SC Tasmania 1900 – 1. FC Nürnberg 0:1 Vor dem 23. Spieltag der Fußball-Bundesliga hatte sich die Lage für den SC Tasmania 1900 weiter verfinstert. Trotz der (nur) knappen Niederlage beim FC Bayern zwei Wochen zuvor hatte sich der Rückstand zum rettenden Ufer auf 11 Punkte vergrößert. Dort lag der Karlsruher SC – und

Mehr lesen…


Der Kapitän geht von Bord

17. Februar 2016

Zvonimir Penava beendet Karriere Nach fast drei Jahren beim SV Tasmania tritt Zvonimir Penava ab. Verletzungsprobleme, eine Operation und auch berufliche Gründe gaben schließlich den Ausschlag für die Entscheidung des Kapitäns der 1. Herren. Penava war eng verbunden mit den sportlich sehr erfolgreichen beiden Vor-Saisons – zweimal wurde der Aufstieg in die Oberliga nur knapp

Mehr lesen…


Tas gewinnt Test am Dienstagabend

27. Januar 2016

2:0-Sieg beim LBC – zwei Neuzugänge vorgestellt Die Berlinliga-Mannschaft des SV Tasmania gewann gestern abend beim Lichtenrader BC auf dem Sportplatz Halker Zeile mit 2:0. Die Treffer für die Neuköllner erzielten Philip Januschowski sowie Hakan Cankaya (29), der gerade erst von Oberligist Union Fürstenwalde an die Oderstraße gewechselt ist. Als weiterer Winter-Zugang konnte dazu Torwart

Mehr lesen…


Tasmania am Wochenende

21. Januar 2016

Am kommenden Wochenende stehen folgende Termine für Tasmanias Teams im Kalender: Am Samstag (23. Januar, 14 Uhr) tritt die 1. Herren zum Test beim brandenburgischen Landesligisten BSC Preußen 07 an. Der genaue Austragungsort steht noch nicht fest – wie angesichts der witterungsbedingten Verhältnisse auch die Durchführung der Partie überhaupt. Genauere Informationen dazu zum gegebenen Zeitpunkt.

Mehr lesen…


Tas-Jugend: Knifflige Aufgaben im Pokal

In den Jugend-Pokalwettbewerben wurden heute die Achtelfinals in den verschiedenen Alterskategorien ausgelost. Noch mit im Wettbewerb: die A- und B-Junioren des SV Tasmania. Die U17 muss dabei wieder auswärts antreten: nachdem man sich in den vorhergehenden Runden bei Concordia Wilhelmsruh, SFC Stern 1900 und BFC Preussen jeweils auf des Gegners Platz durchsetzen konnte, ergab das

Mehr lesen…


Nach Hin und Her: Test am Samstag fällt aus

Tasmania vs Südwest abgesagt Die Partie gegen den Landesligisten SSC Südwest, die für den 16. Januar um 13 Uhr im Werner-Seelenbinder-Sportpark angesetzt war, kann nicht durchgeführt werden. Das Sportamt Neukölln hatte zwischenzeitlich aufgrund der witterungsbedingten Verhältnisse alle Plätze der Anlage an der Oderstraße bis 17.01. gesperrt, dann wurde die Platzsperre unter der Woche zunächst wieder

Mehr lesen…


Tasmania in der Bundesliga – Heute vor 50 Jahren

15. Januar 2016

15.01.1966: SC Tasmania 1900 – Bor. Mönchengladbach 0:0 Neuköllner holen ein torloses Remis gegen Gladbach +++ „Rekordkulisse“ bei Minusgraden im Olympiastadion +++ Trotzdem ein weiterer Punkt mehr Rückstand auf Platz 15 Die Online-Ausgabe des Fußballmagazins


Hiobsbotschaft: El-Moghrabi fällt bis Saisonende aus

8. Januar 2016

Tasmanias bisheriger Toptorjäger dieser Saison, Arafa El-Moghrabi (Foto), hat sich am 2. Januar beim Hallenturnier einen Kreuzbandriss zugezogen. Zunächst war noch nicht von einer derart schwerwiegenden Verletzung auszugehen, mittlerweile brachte eine MRT-Untersuchung aber die traurige Gewissheit. Damit fällt El-Moghrabi – mindestens – bis zum Ende der Saison aus. In der Hinrunde hat er 15-mal für

Mehr lesen…