1. Herren: Hartwig und Şahin fallen lange aus

11. April 2018

Schulter- bzw Knieverletzung bremsen Stürmer aus

Bitterer Nachklang des 1:2 bei Spitzenreiter Blau-Weiß 90 vom Sonntag: mit dem Torschützen Romario Hartwig und Tolga Şahin fallen gleich zwei Spieler mit Verletzungen lange aus.

Romario Hartwig

Hartwig – dem an der Rathausritze in typischer Manier das Führungstor gelungen war – kam im zweiten Durchgang bei einer Abwehraktion unglücklich zu Fall und kugelte sich dabei die Schulter aus. Der unmittelbare Schaden wurde zunächst im Krankenhaus behoben, die Verletzung macht einen weiteren operativen Eingriff allerdings notwendig. Hartwig, der auf Leihbasis von Regionalligist VSG Altglienicke kam und in der Jugend bereits für Tas aktiv war, glänzte in der Saison 2017/18 in Blau-Weiß-Rot mit fünfzehn Toren in 18 Einsätzen.

Tolga Şahin

Tragisch auch die neuerliche Verletzung von Tolga Şahin. Der ebenso wie Hartwig 21 Jahre alte Offensivspieler war nach einem Kreuzbandriss ein Jahr außer Gefecht und meldete sich bei seiner Rückkehr im März gegen Croatia gleich mit einem Tor zurück. Im dritten Einsatz gelang ihm schon sein zweiter Treffer, doch im nächsten bei Blau-Weiß 90 musste er bereits nach fünf Minuten ausgewechselt werden. Ohne Einwirkung des Gegners hatte er sich auf dem Kunstrasenplatz das Knie verdreht, jetzt folgte die bittere Diagnose: erneut Kreuzbandriss, diesmal im anderen Knie.

Damit stehen Trainer Tim Jauer beide Offensivkräfte in dieser Spielzeit auf jeden Fall nicht mehr zur Verfügung. Wir wünschen Romario und Tolga auf diesem Weg gute Genesung und: Kopf hoch!

Beitrag: SV Tasmania
gr. Foto: SV Tasmania/E. S. Nickel
Fotos (2): SV Tasmania/Schikowski


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.